Über mich

Biografie

Denise Seyhans reifer dramatischer Mezzo klingt durch ihre stabile italienische Gesangstechnik immer frisch in allen Lagen und hat dadurch ein unverwechselbares Timbre. Im Köln-nahen und karnevalsaffinen oberbergischen Wipperfürth aufgewachsen, verbreitet die deutsch-türkische Mezzosopranistin mit ihrer rheinischen Frohnatur stets gute Laune.


Die Mimusen

Mimusen

Das Ensemble „Die Mimusen“ gründet sich im Sommer 2021. Da in diesen Jahr wegen der Corona-Pandemie an Auftritte erstmal nicht zu denken war, entschloss sich Denise Seyhan den Liederzyklus „Sieben frühe Lieder“ von Alban Berg zu verfilmen. Sie fand in dem Pianisten Philip Dahlem und der Schauspielerin Michelle Brubach die idealen künstlerischen Partner. Gefördert wird dieses Projekt u.a. von der Deutschen Orchesterstiftung und der Stadt Karlsruhe. Die Premiere ist Ende des Jahres sowohl analog als auch digital geplant.

Das nächste Projekt, ein Konzertprogramm mit Werken von Komponistinnen, ist bereits in Planung und soll im Frühjahr 2022 aufgeführt werden. Auch hierfür konnten glücklicherweise Förderer gewonnen werden und das Projekt bekam die Zusage für das Stipendienprogramm der GVL/Neustart Kultur.

Repertoire

Gesungene Partien
      • Fricka, »Walküre«
        von R. Wagner
      • Amneris, »Aida« (italienisch)
        von G. Verdi
      • Ulrica, »Ein Maskenball«
        (italienisch/deutsch)                                                                                                                    von G. Verdi
      • 3. Dame, »Zauberflöte«
        von W. A. Mozart
      • Dora K., »Benjamin«
        von Peter Ruzicka
      • Birsen Güner,
        »Gegen die Wand«
        von Ludger Vollmer
      • 3. Elfe, »Rusalka«
        (deutsch) von A. Dvoràk
      • Sorceress & Second witch,
        »Dido and Aeneas«
        von H. Purcell
      • Berta Bartolotti »Konrad oder
        Das Kind aus der Konservenbüchse«
        von Giesbert Näther
      • Maddalena, Giovanna,
        Contessa Ceprano, Paggio,
        »Rigoletto« (italienisch,deutsch)
        von Giuseppe Verdi
      • Knusperhexe & Hänsel,
        »Hänsel und Gretel«
        von E. Humperdinck
      • Dorabella, »Così fan tutte«
        (deutsch nach H. Levi)
        von W. A. Mozart
      • KONZERT:
      • A. Dvorák, »Stabat mater«,
        Alt
      • F. Mendelssohn-Bartholdy
        »Paulus«,
        Alt
      • F. Schubert,
        »C-Dur Messe«, Alt
      • A. Bruckner,
        »Requiem«, Alt
      • G. F. Händel,
        »Messias«, Alt
      • Giacomo Pergolesi,
        »Stabat Mater«, Alt
      • Georgs Pelecis,
        »In Honour of Henry Purcell«,
        3. Mezzosopran
      • F. Mendelssohn-Bartholdy
        »Walpurgisnacht«,
        Alte Frau
      • F. Mendelssohn-Bartholdy
        »Sommernachtstraum«,
        2. Elfe
      • C. Saint-Saëns,
        »Oratorio de Noël«,
        Mezzo & Alt
      • L. v. Beethoven,
        »Sinfonie Nr. 9«, Alt
      • Wolfgang A. Mozart,
        »Missa Brevis in F«, Alt
      • Wolfgang A. Mozart,
        »Spatzenmesse«, Alt
      • Wolfgang A. Mozart,
        »Orgelsolomesse«, Alt
      • Wolfgang A. Mozart,
        »Krönungsmesse«, Alt
      • Wolfgang A. Mozart,
        »Waisenhausmesse«, Alt
      • Wolfgang A. Mozart,
        »Lauretanische Litanei«, Alt
      • Wolfgang A. Mozart,
        »Alma Dei Creatoris«, Alt
      • Joseph Schnabel,
        »Regina Coeli«, Alt
      • Johann Ernst Eberlin,
        »Missa in C«, Alt
Vollständig studierte Partien
  • Preziosilla, »La forza del destino«
    (italienisch)
    von G. Verdi
  • Mutter, »Hänsel und Gretel«
    von E. Humperdinck
  • Erda, »Rheingold«
    von R. Wagner
  • Waltraute, »Götterdämmerung«
    von R. Wagner
  • Eboli, »Don Carlo« (italienisch)
    von G. Verdi
  • Azucena, »Il Trovatore« (italienisch)
    von G. Verdi
  • Fenena, »Nabucco« (italienisch)
    von G. Verdi
  • Carmen, »Carmen« (französisch)
    von G. Bizet
  • Dame, »Cardillac«
    von P. Hindemith
  • Adalgisa, »Norma« (italienisch)
    von V. Bellini
  • Suzuki, »Madama Butterfly« (italienisch)
    von G. Puccini
  • Dorabella, »Così fan tutte« (italienisch)
    von W. A. Mozart
  • Sesto, »La clemenza di Tito« (italienisch)
    von W. A. Mozart
  • Cherubino »Le nozze die Figaro« (italienisch)
    von W. A. Mozart
  • Sesto, »Giulio Cesare« (italienisch)
    von G. F. Händel
  • KONZERT:
  • Klaus Rothaupt, »Passion nach dem Evangelisten Lukas«, Alt
  • G. P. Telemann, »Wer ist, der dort von Edom kömmt«
    (Kantate TWV 1:1584)
  • G. Rossini, »Stabat mater«,
    Sopran 2
  • W. A. Mozart, »C-Moll Messe«
    (KV 427), Sopran 2
  • G. Verdi, »Messa da Requiem«,
    Mezzosopran
  • J. Brahms, »Alt-Rhapsody«, Alt
Teilweise studierte Partien (Auswahl)
  • Kundry, »Parsifal«
    von R. Wagner
  • Leonora, »La Favorita« (italienisch)
    von G. Donizetti
  • Dalila, »Samson et Dalila« (französich)
    von C. Saint-Saëns
  • Rosina, »Il Barbiere di Sevilla« (italienisch)
    von G. Rossini
  • Octavian, »Der Rosenkavalier«
    von R. Strauss
  • Niklausse, »Les contes d’Hoffmann« (französisch)
    von J. Offenbach
  • Charlotte, »Werther« (französisch)
    von J. Massenet

    Buchungsanfrage